Seite wählen

KARIM BELLARABI TRIFFT SEINEN BESTEN FREUND

KARIM BELLARABI

ist 1990 geboren und stürmt als #38 für Bayer 04 Leverkusen. Er wurde in Berlin geboren und wuchs in Bremen-Huchting auf, einem Stadtviertel, das als sozialer Brennpunkt bezeichnet wird. Hier spielte Karim fast jeden Tag im Käfig in der Carl-Hurtzig- Straße auf Asche – bis das Licht anging. Für ihn war es vor allem eins: Ein riesiger Spaß.

#IMKAEFIG IN KREFELD TRIFFT KARIM BELLARABI
SEINEN BESTEN FREUND 

Schon seit zwölf Jahren sind sie befreundet. Karim wird von seinem besten Freund von dem ersten Tag seiner Fußballkarriere begleitet, obwohl er selbst lieber American Football spielte. Ansonsten waren sich die beiden aber schon immer ziemlich gleich: Gleicher Musikgeschmack, gleiche Sneakers, gleicher Style. Bei den wirklich wichtigen Fragen sowieso:

„Wir wussten, dass wir in diesem Leben auch was erreichen wollen“, erinnert sich Karim. „Wir wollten nicht einfach von Tag zu Tag leben, sondern wir haben schon früher gesagt, dass wir Ziele haben.“

Trotz vieler Gemeinsamkeiten kennt ihre Freundschaft auch schwierige Momente, in denen sie sich nicht einig waren. Dann haben sie geredet und jeder hat versucht, etwas von dem, was der andere sagt, anzunehmen.

„Man kann nicht jeden Tag bester Freund sein“, sagt Karim. „Das ist ja auch wichtig bei einer Freundschaft, dass wenn man eine Krise hat…dass man zusammen groß wächst!“

Zugehörigkeit ist für Karim ein besonderes Thema: Sein Vater starb früh. Zu dessen Familie in Marokko pflegt Karim einen guten Kontakt. Wie auch zu der Familie seines Stiefvaters, der in seiner Kindheit zu einem sehr wichtigen Menschen für ihn wurde – und es bis heute ist:

„Ich bin ja mit ihm sozusagen groß geworden. Deswegen ging das alles ganz gut“, sagt Karim. „Trotzdem sind meine Gedanken natürlich auch immer da – dass mein Wunsch wäre, dass mein Vater alles miterlebt hätte.“

ist eine Webvideo-Serie der Bundeszentrale für politische Bildung. Zehn Fußballprofis treffen auf ihre Weggefährten und sprechen über das, was im Leben zählt. Unter anderem dabei sind Karim Bellarabi, Davie Selke, Daniel Keita-Ruel, Kenny Prince Redondo, Maxi Eggestein, Alexandra Popp, Sara Doorsoun, Felicitas Rauch, Ibrahima Traoré, Ahmed Kutucu, Serdar Dursun,  René Klingenburg, Levent Mercan, Ralf Minge, Marco Bode und Horst Hrubesch.

#imkaefig - 10 Geschichten aus dem echten Leben. Und eine Liebeserklärung an den Bolzplatz.

Visit Us
Follow Me
Snapchat
SOCIALICON