Seite wählen

DAVIE SELKE TRIFFT SEINEN VATER

DAVIE SELKE

ist 1995 geboren und stürmt als #27 für Hertha BSC. Aufgewachsen ist er in Winterbach nahe Stuttgart in Baden-Württemberg. Dort stand Davie auch das erste Mal im Käfig: Auf einem Gummiplatz lernte er das Kicken. Dabei hatte Davie sein Ziel immer klar vor Augen – und die Unterstützung seiner Familie.

#IMKAEFIG IN BERLIN-SPANDAU TRIFFT DAVIE SELKE AUF SEINEN VATER TEDDY RUPP 

Davie und sein Vater Teddy stehen sich sehr nahe: Davie sieht in Teddy seinen besten Freund – und zugleich seinen größten Kritiker. Auch wenn er sie nicht immer gern hört, ehrliche Worte von seinem Vater kann Davie mittlerweile gut annehmen.

„Es war für mich damals extrem schwer mit Kritik umzugehen“, erinnert sich Davie. „Du denkst, du weißt alles besser, brauchst eigentlich keine Tipps, willst deinen eigenen Weg gehen. Wenn es dann von den Leuten kommt, die dir nahe stehen – ja, das nervt.“

Davie ist seinem Vater dankbar dafür, dass er sich immer um ein gutes Verhältnis bemüht hat. Auch wenn es mal geknirscht hat. Davie weiß zu schätzen, dass sein Vater Teddy nie auf „Super-Dad“ gemacht hat. Auf der anderen Seite weiß er, dass nicht jeder eine Familie hat, die hinter ihm steht.

„Ich glaube, wenn wir nicht so ein gutes Verhältnis gehabt hätten und ich mich nicht so geborgen gefühlt hätte, dann hätte ich vielleicht woanders diesen Halt gesucht“, sagt Davie.

Auch außerhalb der Familie hat Davie immer Menschen getroffen, die es gut mit ihm meinen. Seine Trainer spielten für seine Karriere, aber auch für ihn persönlich eine wichtige Rolle. Manche ganz besonders:

„Die, wo ich gemerkt hab: Denen geht es wirklich um mich. Die beschäftigen sich mit mir als Person, die setzen sich mit mir auseinander“, sagt Davie. „Für die man selbst auch durchs Feuer gehen würde.“

ist eine Webvideo-Serie der Bundeszentrale für politische Bildung. Zehn Fußballprofis treffen auf ihre Weggefährten und sprechen über das, was im Leben zählt. Unter anderem dabei sind Karim Bellarabi, Davie Selke, Daniel Keita-Ruel, Kenny Prince Redondo, Maxi Eggestein, Alexandra Popp, Sara Doorsoun, Felicitas Rauch, Ibrahima Traoré, Ahmed Kutucu, Serdar Dursun,  René Klingenburg, Levent Mercan, Ralf Minge, Marco Bode und Horst Hrubesch.

#imkaefig - 10 Geschichten aus dem echten Leben. Und eine Liebeserklärung an den Bolzplatz.

Visit Us
Follow Me
Snapchat
SOCIALICON