Seite wählen

Medien

#imkaefig ist eine Webvideo-Serie und Social Media-Kampagne, in der zehn Fußballprofis im Gespräch mit ihren Weggefährten über die Dinge sprechen, die sie prägten.

In jeder Folge trifft ein Fußballprofi in einer authentischen, dokumentarischen Begegnung #imkaefig auf eine Person aus seinem persönlichen Umfeld, einen Freund, einen Mitspieler oder ein Familienmitglied und erzählt von Erlebnissen und Erfahrungen auf und vor allem jenseits des Platzes. Für viele der Profis ist es das erste Mal, dass sie sich so der Öffentlichkeit zeigen. Denn im Mittelpunkt steht nicht ihr fußballerisches Können; es geht vielmehr um die großen Themen des Lebens – beleuchtet aus ihrer persönlichen Sicht und eigenem Erleben. Oft sind es Geschichten, die von einer Zeit erzählen, als die Profis noch keine gefeierten Stars waren. Fast immer führt das Gespräch auch dahin, wo alles anfing: #imkaefig.

#imkaefig ist ein Projekt, das sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 29 Jahren richtet. Das Leben von Fußballprofis scheint perfekt, nicht von dieser Welt zu sein. Doch das ist es nicht – ihre Biografien bergen Momente der Sinnsuche, wie sie viele junge Menschen kennen. #imkaefig erzählen die Profis darüber, warum diese schwierigen Momente dazugehören, wie und bei wem sie Halt gefunden haben und wie der Fußball für sie zum Leuchtturm wurde. Es sind Geschichten, die jungen Menschen Mut machen, ihren eigenen Weg zu gehen.

So trifft zum Beispiel in einer Folge der Webvideo-Serie der Hertha-Spieler Davie Selke seinen Vater Teddy Rupp und spricht mit ihm darüber, wie schwer es ist, als junger Mensch mit Kritik umzugehen. In weiteren Folgen unterhält sich Karim Bellarabi von Bayer 04 Leverkusen mit seinem besten Freund Yusuf Raffani über den Wert von echter Freundschaft.

Die Nationalspielerinnen Sara Doorsoun und Felicitas Rauch vom VfL Wolfsburg diskutieren über Selbstvertrauen und Stürmer Daniel Keita-Ruel von Greuther Fürth spricht mit Teamkollege Kenny Prince Redondo über das Fehlermachen und wie man mit persönlicher Schuld umgeht.

René Klingenburg und Ralf Minge reden darüber, wie es ist, sich zurück auf den Platz zu kämpfen; Maxi Eggestein und Marco Bode sprechen über Verantwortung auf und vor allem jenseits des Platzes. Ibrahima „Ibo“ Traoré steht mit einem Buch in der Hand im Käfig und trifft den Spieler der Autorennationalmannschaft Johann Reißer: die beiden Autoren und Fußballspieler sprechen über persönliche Freiheiten.

Der Fußballkäfig ist Namensgeber von #imkaefig – und zugleich auch Drehort der Begegnungen. Denn hier werden Biografien entschieden: Es ist ein Ort am Rand der Gesellschaft, an dem man untergehen oder seine Resilienz finden kann. Im Fußballkäfig wird gespielt, gekämpft, gerupft und kein Schiri pfeift. Der Bolzplatz als Schule des Lebens.

#imkaefig zeigen zehn Fußballprofis, wer sie sind: Der dokumentarische Moment der Begegnungen mit ihren Weggefährten schafft Raum für Meinungen, Gefühle und Humor. 

LERNORT STADION E.V.

Kooperationspartner von #imkaefig
Lernort Stadion e.V. bringt politische Bildungsangebote in Fußballstadien. Das Ziel: Jugendliche anhand der vielen Facetten des Fußballs darin bestärken, aktiv an der Gesellschaft teilzuhaben und ein Bewusstsein für demokratische Werte zu entwickeln. „Ist mein Alltag politisch?” Im Lernort Stadion gehen junge Menschen unter anderem dieser Frage nach und erleben, dass ihre Meinung gefragt ist und dass es sich lohnt, engagiert und wortgewandt statt mut- und sprachlos zu sein.

mehr dazu auf lernort-stadion.de

ist eine Webvideo-Serie der Bundeszentrale für politische Bildung. Zehn Fußballprofis treffen auf ihre Weggefährten und sprechen über das, was im Leben zählt. Unter anderem dabei sind Karim Bellarabi, Davie Selke, Daniel Keita-Ruel, Kenny Prince Redondo, Maxi Eggestein, Alexandra Popp, Sara Doorsoun, Felicitas Rauch, Ibrahima Traoré, Ahmed Kutucu, Serdar Dursun,  René Klingenburg, Levent Mercan, Ralf Minge, Marco Bode und Horst Hrubesch.

#imkaefig - 10 Geschichten aus dem echten Leben. Und eine Liebeserklärung an den Bolzplatz.

Visit Us
Follow Me
Snapchat
SOCIALICON